Natur und Komfort

15 Tage /14 Nächte
  • Tag13
  • Tag11
  • Tag10
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • jhdr
  • Tag7
  • Tag6
  • Tag5
  • Tag4
  • Tag2
  • Bootsfahrt im Regenwald
  • Nationalpark Corcovado
  • Drake Bay

15 Tage Natur und Komfort Rundreise

Bei dieser Costa Rica Mietwagenrundreise bekommen Sie einen tollen Einblick in die verschiedenen Natur-Highlights von Costa Rica. In geführten Kleingruppen lernen Sie dabei viel über Flora und Fauna des Landes. Gleichzeitig können Sie an den freien Tagen die einzigartige Tierartenvielfalt auf eigene Faust erkunden. Folgende Regionen und Sehenswürdigkeiten stehen dabei auf dem Programm:

Diese Rundreise kann auch Busrundreise gebucht werden!

Rio San Carlos

Nördlich der Provinzhauptstadt von San Carlos, Ciudad Quesada, erstreckt sich das Tiefland von San Carlos bis zur nicaraguanischen Grenze, die vom Rio San Juan gebildet wird. Diese Gegend ist Hauptanbaugebiet für Ananas und Palmherzen. Große Flächen werden auch als Weideland genutzt. Diese Gegend ist auch Hauptnistplatz des Grünen Ara-Papageis, von dem in Costa Rica nur noch 200 Exemplare leben.

Rio-San-Carlos-370x260
Rio San Carlos

Nationalpark Vulkan Arenal

Das Highlight dieses Nationalparks, der etwa 150km von San José entfernt ist, ist der 1633m hohe Vulkan Arenal, einer der aktivsten Vulkane der Welt.

Tag-4-Vulkan-Poás-370x260
Vulkan Arenal

Drake Bay

An der nördlichen Seite der Osa Peninsula befindet sich Drake Bay,eine der abgelegensten Orte in Costa Rica. Der Zugang ist meist nur per Boot oder Flugzeug möglich, da die Straße meist überflutet ist. Beim Drake Bay findet man verborgene Strände, Lagunen und Buchten zum Entspannen sowie zum Schnorcheln, Tauchen, Kayak fahren und Schwimmen.

tag-9-370x260
Drake Bay

San José

San José ist die Hauptstadt Costa Ricas in der Region Valle Central mit ca. 340.000 Einwohnern. Die Innenstadt von San José ist der belebteste Teil der Stadt. Ein Labyrinth von Straßen und Alleen, hier finden Sie die meisten Museen der Stadt sowie eine Reihe von Hotels und Parks.

San-José_costa-rica-370x260
San Jose in Costa Rica

Nationalpark Manuel Antonio

Dieser kleine, aber sehr beliebte Nationalpark liegt an der Pazifikküste in der Provinz Puntarenas. Aufgrund seiner wunderschönen Traumstrände gehört er zu einem der schönsten und meist besuchten Parks Costa Ricas.

Tag-7-Kapuzineräffchen-im-Nationalpark-Manuel-Antonio-370x260
Kapuzineräffchen im Nationalpark Manuel Antonio

Nationalpark Tortuguero

Dieser Nationalpark, in der Karibik und etwa 80km von der Hafenstadt Limón gelegen, ist besonders auf Grund seiner umfangreichen Flora und Fauna beliebt.

Tag-2-Nationalpark-Tortuguero-370x260
Nationalpark Tortuguero

Nebelwaldregion Monteverde

Monteverde ist ein Biologisches Reservat dessen Gebiet 10.500 Hektar umfasst und an den Hängen eines Gebirgszugs im Zentrum von Costa Rica liegt. Da es auf einer Höhe von 1440m liegt, ist es fast ständig von Wolken und Feuchtigkeit umgeben, was ideale Lebensbedingungen für viele Pflanzen und Tiere schafft.

Tag-9-Hängebrücke-Monteverde-1-370x260
Hängebrücke in Monteverde

Nationalpark Corcovado

Mit einer Gröβe von mehr als 40.000ha bedeckt der gröβte Park Costa Ricas fast die gesamte Halbinsel Osa im Südwesten des Landes. Hier ist für jeden etwas dabei:

Der überwiegend aus tropischem Regenwald und Mangrovensümpfen bestehende Park beinhaltet die gröβte Artenvielfalt, die höchsten Bäume, die meisten Vogelarten sowie Krokodile, Giftschlagen, und viele Arten an Insekten. Viele der hier lebenden Tiere und Planzen sind vom Aussterben bedroht und bieten beeidruckende Fotomotive.

Nationalpark-Corcovado-370x260
Nationalpark Corcovado
  • Deutschsprachige Betreuung

 

 

ABHOLUNG Flughafen San Jose (SJO)
ENDSTATION Flughafen San Jose (SJO)
LEISTUNGEN
6 x Ü/Frühstück
1 x Ü/Frühstück + Mittagessen
1 x Ü/Frühstück + Abendessen
6 x Ü/Frühstück + Mittagessen + Abendessen
Transfer per Bus & Boot Guapiles – Tortuguero – Guapiles zusammen mit anderen, internationalen Reisenden
Hyundai Tucson o.ä. von Tag 4 – 10, Übernahme in Guapiles, Abgabe in Manuel Antonio, inklusive freien Kilometern, Vollkaskoversicherung, GPS und 2. Fahrer
Privater Transfer Manuel Antonio – Sierpe
Transfer per Boot Sierpe – La Paloma Lodge – Drake Landepiste
Inlandsflug Drake – San José (Achtung Gepäcklimit 19 kg!)
Transfer Flughafen – Hotel Grano de Oro
Touren in Tortuguero laut Detailprogramm
Regenwald-Schnupperwanderung und Bootstour in der Maquenque Lodge inklusive Guide
Selvatura Hängebrücken inklusive Transport und Mittagessen
Touren in der La Paloma Lodge laut Detailprogramm
Wechselnde englisch-/spanischsprachige Guides bei den Touren laut Programmn
24 Stunden Notfallnummer (Deutsch)
Alle Steuern und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Internationale Flüge
Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
Optionale Ausflüge
Eintritt Nationalpark Tortuguero (ca. US $ 15,00)
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
UNTERKUNFT
Hotel Grano de Oro, 4* Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)
Manatus Lodge, 4*Lodge, 2 Nächte (oder ähnliches)
Maquenque Lodge, 3*Lodge, 2 Nächte (oder ähnliches)
Arenal Nayara Hotel & Spa, 5*Hotel, 1 Nacht (oder ähnliches)
Hotel Belmar, 4*Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)
Arenas del Mar, 4*Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)
La Paloma Lodge, 4*Lodge, 3 Nächte (oder ähnliches)

1

Tag 1 – Anreise nach San José

Ankunft am Flughafen in José, Empfang am Flughafen durch deutschsprachigen Mitarbeiter, Transfer in das Hotel und Check-in. Je nach Ankunftszeit lohnt sich am Nachmittag der Besuch des Nationalmuseums oder ein Kaffee im schönen Nationaltheater. Natürlich können Sie nach der Ankunft auch einfach nur die Annehmlichkeiten des schönen Grano de Oro genießen. Entspannen Sie im Jacuzzi, nutzen Sie das Spa-Angebot und lassen Sie es sich gut gehen, bevor morgen die tolle Rundreise startet.

2

Tag 2 – Nationalpark Tortuguero

Früh morgens werden Sie in Ihrem Hotel in San Jose abgeholt und die Fahrt führt zunächst bis zum Flusshafen von Pavona, wo Sie auf ein Motorboot wechseln. Während der einstündigen Fahrt werden Sie Gelegenheit haben, unter anderem Reiher, Seevögel, Brüllaffen, Leguane, Wasserschildkröten und mit Glück sogar einen Ameisenbär zu erspähen. In der Lodge angekommen, genießen Sie ein leckeres Mittagessen und besuchen am Nachmittag den Strand und das Dorf Tortuguero. Hierbei erfahren Sie mehr über das Projekt des Dorfes zum Schutze der Meeresschildkröten. Von Mitte Juli bis Ende Oktober können Sie abends optional an einer Tour teilnehmen und diese faszinierenden Geschöpfe live bei der Eiablage beobachten.

3

Tag 3 – Regenwaldwanderung & Dorf Tortuguero

Nach dem Frühstück entdecken Sie den Urwald bei einer Fahrt durch die Kanäle. Lauschen Sie den Erzählungen Ihres Guides, Sie werden viel Neues über die Dschungelbewohner erfahren. Nach dem Mittagessen machen Sie eine weitere spannende Bootstour im Nationalpark Tortuguero und halten Ausschau nach einer enormen Vielfalt unterschiedlichster Vogelarten, Affen, Schmetterlingen, Leguanen, Kaimanen, exotischer Pflanzen und beeindruckender Vegetation! Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung – nutzen Sie das Spa-Angebot der Lodge oder entspannen Sie bei einem leckeren Cocktail am Hotelpool. Oder nutzen Sie die Kayaks der Lodge und machen Sie sich auf zu einer Erkundungstour in der Umgebung. Am Abend wartet wieder ein leckeres Abendessen auf Sie!

4

Tag 4 – Regenwald am Rio San Carlos

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot zurück zum Flusshafen von Pavona und dort wechseln Sie in den Tourbus, der Sie nach Guapiles bringt. Dort genießen Sie noch ein leckeres Mittagessen, bevor Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Das Abenteuer „Fahren in Costa Rica“ beginnt und Sie erkunden das Land von nun an auf eigene Faust!

Die Fahrt führt Sie in den Norden des Landes. Ziel ist die Maquenque Eco Lodge, ein 60 Hektar großes Privatreservat nördlich von Boca Tapada, in der Nähe des Grenzflusses San Juan. Die Nächte verbringen Sie in einem Baumhaus in circa 18 Meter Höhe, voll ausgestattet mit Badezimmer und einer zusätzlichen Außendusche mitten im Regenwald. Von Ihrem Balkon aus können Sie ungestört die Bewohner des Regenwaldes beobachten. Erschrecken Sie nicht, wenn Sie am Morgen von den Brüllaffen geweckt werden!

5

Tag 5 – Bootsfahrt am Rio San Carlos &  Regenwaldabenteuer

Nutzen Sie den frühen Morgen, um die einheimischen Vögel und andere Besucher der Baumkronen von Ihrem Baumhaus aus zu beobachten. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Rio San Carlos. Sie können dabei Affen, Krokodile, Fledermäuse, Reiher, Schildkröten, Eidechsen und noch viele weitere Tiere bestaunen. Sie machen einen kleinen Stopp in dem Dorf Boca de San Carlos, wo sich der Grenzposten zu Nicaragua befindet. Hier bekommen Sie einen guten Einblick in das ländliche Leben dieser Region, die einen wirtschaftlichen Aufschwung schwer notwendig hat. Anschließend kehren Sie in die Lodge zurück und am Nachmittag entdecken Sie auf einer geführten Wanderung die Geheimnisse des Regenwaldes! Ihr Guide lässt Sie an seinem Wissen über den Regenwald und dessen Bewohner teilhaben und in diese Wunderwelt eintauchen!

6

Tag 6 – Vulkan Arenal & Heiße Quellen

Heute verlassen Sie das Naturparadies am Rio San Carlos und die Fahrt führt vorbei an Frucht- und Gemüseplantagen bis nach La Fortuna, am Fuße des Vulkan Arenal gelegen. Der Vulkan Arenal zählt aufgrund seiner Naturschönheit und seiner, wenn auch in letzter Zeit etwas spärlichen Aktivität zu einem der schönsten und beliebtesten Reiseziele Costa Ricas.

Am Abend können Sie in den hoteleigenen Jacuzzi entpannen oder gönnen Sie sich einen Cocktail an der Poolbar.

7

Tag 7 – Zauber der Nebelwaldregion Monteverde

Nutzen Sie den Vormittag, um den Nationalpark Arenal auf eigene Faust zu erkunden. Anschließend geht es zurück ans Lenkrad und die Fahrt führt Sie um den Arenalsee Richtung Tilaran und von dort über eine Schotterstraße zu Ihrem nächsten Reiseziel, der Nebelwaldregion Monteverde. Zwar ist die Fahrt über die Schotterstraße eher holprig, doch der tolle Blick aus dem Mietwagen entschädigt Sie dafür.

Die Region Monteverde ist berühmt für ihr kühles Klima, die große Artenvielfalt und natürlich den Nebelwald und seine Bewohner!

8

Tag 8 – Selvatura Hängebrücken

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie den Nebelwald beispielsweise bei einem Rundgang durch das St. Elena Privatreservat und lassen Sie sich von Flora und Fauna verzaubern. Am Mittag geht es weiter zum Selvatura Privatreservat. Dort angekommen genießen Sie zu aller erst ein stärkendes Mittagessen, bevor Sie dann einen Spaziergang „Über den Wolken“ unternehmen. Während des Spazierganges durch die Baumkronen des Monteverde Nebelwaldes passieren Sie ein System von sicheren Hängebrücken mit unterschiedlichen Längen und Höhen. Während des Rundganges können Sie zahlreiche Bewohner des Nebelwaldes beobachten und mit ein wenig Glück sogar den berühmten Göttervogel Quetzal erspähen. Danach geht es wieder zurück in Ihr Hotel.

9

Tag 9 – Nationalpark Manuel Antonio

Nach dem Frühstück verlassen Sie Monteverde und machen sich auf den Weg Richtung Zentralpazifik. Die Reise führt über eine Schotterstraße zurück auf die Interamericana und weiter auf der Costanera Sur bis nach Quepos und schließlich Manuel Antonio. Kurz vor Jaco, beim Überqueren der Brücke des Rio Tarcoles, sollten Sie einen Stopp einlegen – unter der Brücke lassen sich oft bis zu 40 Krokodile beim Sonnen auf der Flussbank beobachten!

Nach Ankunft im Hotel haben Sie Zeit, am Pool zu entspannen oder den malerischen Strand zu besuchen.

10

Tag 10 – Nationalpark Manuel Antonio

Wir empfehlen Ihnen heute den Nationalpark Manuel Antonio zu besuchen: Gut markierte Wanderwege laden den Besucher ein dieses kleine Naturjuwel auf eigene Faust zu erkunden. Aufgrund seiner geringen Größe bietet der Nationalpark wunderbare Bedingungen, eine Vielzahl von Tieren zu beobachten. Unter anderem können Ihnen hier Kapuzineräffchen, harmlose Riesenschlangen, Faultiere, Nasenbären und mehr als 300 verschiedene Vogelarten begegnen. Nehmen Sie ein Sonnenbad am weißen Sandstrand des Nationalparks und kühlen Sie sich bei einem Sprung in den kristallklaren Pazifik ab. Heute geben Sie auch Ihren Mietwagen ab.

11

Tag 11 – Drake Bay

Nach dem Frühstück werden Sie mit einem Shuttle Transfer nach Sierpe gebracht, wo Sie bereits von Ihrem Boots­transfer erwartet werden. Nach Ankunft in der Lodge können Sie sich erst einmal bei einem Willkommenscocktail im Restaurant entspannen und die unglaubliche Aussicht genieβen. Anschließend wird Ihnen ein herzhaftes Mittag­essen serviert.

Die La Paloma Lodge ist eine kleine, naturorientierte Lodge an der Bucht Drake nahe des Nationalparks Corcovado. Auf einer Klippe gelegen bietet die Lodge einen besonders schönen Ausblick auf den Pazifik und die Isla de Caño, außerdem weht so stets ein frischer Wind durch die fünf Deluxe Ranchos (große palmengedeckte Bungalows), vier Standardzimmer und zwei Sunset Zimmer. Die Bungalows liegen verteilt auf dem Gelände inmitten von üppigen Gärten und ermöglichen so besonders viel Privatsphäre.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Natur rund um die Lodge! Am Abend werden Sie sowohl die Geräusche des Dschungels als auch der sanfte Wellengang des Pazifiks in den Schlaf wiegen.

12

Tag 12 – Nationalpark Corcovado

Nach dem Frühstück beginnt das heutige Abenteuer: Ein Besuch des Corcovado Nationalparks. Per Boot gelangen Sie zur Ranger Station San Pedrillo. Die frühen Morgenstunden bieten die optimalen Voraussetzungen, um zusammen mit Ihrem Reiseführer die enorme Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks zu erkunden. Zu Mittag genießen Sie ein herrliches Picknick-Mittagessen am Strand unter schattenspendenden Palmen und anschließend haben Sie Zeit zum Entspannen oder einen Strandspaziergang zu unternehmen. Am späten Nachmittag werden Sie wieder vom Boot abgeholt und die Fahrt führt zurück in die Lodge. Nutzen Sie den Rest des Nachmittages für einen Besuch am Privatstrand der Lodge. Ein kurzer Spaziergang führt Sie an eine einsame Bucht.

13

Tag 13 – Caño Island

Früh morgens unternehmen Sie eine circa 1-stündige Bootsfahrt zur Isla de Caño. Die Insel liegt der Westküste der Halbinsel Osa vorgelagert und gehört zum Corcovado Nationalpark. Die unbewohnte 326 ha große Insel ist mit tropischem Regenwald bewachsen und bietet zahlreichen Pflanzenarten, als auch Land- und Meerestieren ihren Lebensraum. Hier haben Sie Zeit zum Baden und Schnorcheln, das kristallklare Meer und die Korallenriffe machen diesen Ausflug zu einem besonderen Vergnügen. Entdecken Sie 15 verschiedene Korallenarten, Delfine oder gigantische Muscheln – die Häuser der sogenannten Flügelschnecken. Am Strand genießen Sie nochmals ein leckeres Picknick-Mittagessen, bevor es am Nachmittag per Boot zurück in die Lodge geht. Bei der Überfahrt sollten Sie nach Delfinen und Walen Ausschau halten, die hier oft gesichtet werden!

14

Tag 14 – Rückkehr nach San José

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bootstransfer zurück zur Landepiste in Drake, von dort nehmen Sie einen Inlandsflug nach San José. Genießen Sie die besondere Aussicht und lassen Sie den Blick über das vielseitige Land schweifen. Am Flughafen werden Sie von unserem Fahrer erwartet, der Sie in Ihr Stadthotel fährt.

Heute Nachmittag haben Sie noch Zeit einen kurzen Abstecher ins Zentrum von San José zu unternehmen. Am Abend können Sie ein exklusives Abendessen in Ihrem Hotel genießen und die neugewonnenen Eindrücke der vergangenen Wochen Revue passieren lassen.

15

Tag 15 – Transfer zum Flughafen

Passend zu Ihrer Abflugzeit nehmen Sie den  Hotelshuttle zum Flughafen. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinne­rungen an eine tolle Zeit hier in Mittelamerika treten Sie die Heimreise an.

Aufschlag pro Person für die Reise als Busrundreise: 200 EUR / p.P.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Natur und Komfort“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.