Naturparadies Río San Carlos

4 Tage / 3 Nächte
  • Maquenque5
  • Maquenque4
  • Maquenque3
  • Maquenque2
  • Maquenque1

4 Tage Naturparadies Río San Carlos

Bei dieser Aktivreise erkunden Sie den Regenwald, machen einen Bootsfahrt auf dem Fluss Río San Carlos, besuchen eine lokale Farmersfamilie, pflanzen einen Baum und genießen die einzigartige Ruhe des Río San Carlos mit seiner enormen Vielfalt an Flora und Fauna. Dabei wohnen Sie in der Maqueneque Lodge.

Die Maquenque Lodge befindet sich auf einem 60 Hektar großen Reservat nördlich von Boca Tapada und Rio San Carlos und bietet einen guten Zugang zu der erst kürzlich, als Nationales Wildtier-Schutzgebiet, erklärten Zone. Umgeben von tropischem Regenwald und an den Rio San Carlos grenzend hat man die Möglichkeit eine Vielzahl an Wildtieren zu beobachten. Die Lodge verfügt über 14 freistehende Bungalows mit Bad und Warmwasserdusche und darüber hinaus bietet das Hotel seinen Gästen einen Pool, Wäscheservice, Bar, Restaurant und ein vielfältiges Freizeitangebot. Für ein ganz besonderes Erlebnis sorgt die Möglichkeit in einem Baumhaus zu übernachten. Diese bieten Platz für bis zu 4 Personen und befinden sich in über 12 Metern über dem Boden, hierdurch ergibt sich ein ganz anderer Blick auf den Regenwald.

  • Deutschsprachige Betreuung
ABHOLUNG San Jose (SJO)
ENDSTATION San Jose (SJO)
LEISTUNGEN
3 x Ü/Frühstück + Abendessen
Privater Transport San José – Maquenque Lodge – San José
Nachtwanderung
Bootstour auf dem Fluss San Carlos mit Snacks bei der Farmersfamilie
Wanderung durch die Gartenanlage und den Regenwald
24 Stunden Notfallnummer (Deutsch)
Alle Steuern und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
UNTERKUNFT
Maquenque Eco Lodge , 3* Lodge, 3 Nächte (oder ähnliches)

1

Tag 1 – Anreise Maquenque Lodge

Zeitig am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel in San José abgeholt. Vorbei an kleinen costa-ricaninschen Dörfern, Zuckerrohrfeldern und Orangenplantagen führt Sie die Fahrt in den Norden des Landes fast bis zum Grenzfluss San Juan. Ziel ist die Maquenque Eco Lodge, welche idyllisch eingebettet in ein 27 Hektar großes Privatreservat nördlich von Boca Tapada liegt. Unberührte Wälder und eine enorme Vielfalt an Flora und Fauna – das alles bietet Naturfreunden, Tierbeobachtern, Botanikliebhabern oder Hobby-Ornithologen fantastische Vorraussetzungen für unvergleichliche Entdeckungen. Beziehen Sie aber erst einmal Ihre außergewöhnliche Behausung hoch oben in den Baumwipfeln – ein Dschungelbaumhaus. (Für all jene, die eher Erdnähe bevorzugen, stehen natürlich auch wunderbare rustikale Bungalows zur Verfügung.) Entspannen Sie sich auf Ihrer Terrasse mit einmaliger Aussicht oder erkunden Sie den exotischen Garten der Lodge!

Nach dem Abendessen erleben Sie den Regenwald dann aus einem anderen Blickwinkel. Begleiten Sie den lokalen Tourführer auf eine spannende Nachtwanderung! Mit Taschenlampen ausgestattet, erkunden Sie den Regenwald, staunen über unbekannte Geräusche und lernen seine nachtaktiven Bewohner kennen: Insekten, Fledermäuse, Frösche, Spinnen und auch Schlangen. Ein Erlebnis der besonderen Art!

2

Tag 2 – Bootstour auf  dem Fluss San Carlos und Besuch einer Farmersfamilie

Heute unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Fluss San Carlos. Während sie ruhig auf dem Wasser dahingleiten, werden Sie sicher eine Vielzahl von Tieren zu Gesicht bekommen, z.B. Leguane, Brüllaffen, Flussschildkröten und Krokodile. Auch Eisvögel, die weißgefiederten Königsgeier oder die seltenen grünen Aras leben hier. Die Fahrt führt Sie an kleinen Holzhütten vorbei, die von der einheimischen Bevölkerung bewohnt werden und erreichen fast Nicaragua. Am Grenzposten befindet sich das Dörfchen Boca San Carlos, wo Zeit für einen Schwatz mit der einheimischen Bevölkerung oder für einen Erfrischungsgetränk bleibt.

Anschließend geht die Fahrt weiter bis zu einer kleinen Finca. Hier erleben Sie hautnah das ländliche Leben, probieren selbstgemachte Chips vom Brotfruchtbaum, geröstete neotropische Kastanien, Kokospudding und frisch gebrühten Kaffee. Gut gestärkt und mit einer Tasche voller neuer Eindrücke treten Sie die Rückfahrt zur Lodge an.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Den Tag beschließt ein vergnügliches Abendessen vielleicht mit einem Frucht-Cocktail oder einem einheimischen Imperial-Bier an der Hotelbar.

3

Tag 3 – Regenwaldwanderung & einen Baum pflanzen

Der frühe Morgen bietet die beste Möglichkeit zu einer geführten Wanderung, um die Geheimisse des Regenwaldes zu entdecken! Die Wanderung beginnt im Botanischen Garten mit den wundervoll blühenden Orchideen, führt durch den Schmetterlingsgarten bis hin zum Reich der medizinischen Kräuter und bringt Sie danach direkt in den tropischen Regenwald! Ihr Tourführer kennt jedes Pflänzchen, weiß interessante Details über diesen Lebensraum und lässt Sie eintauchen in diese grüne Wunderwelt von Mutter Natur!

Am Nachmittag lädt Sie die Lodge dazu ein, sich für die Erhaltung dieses grünen Juwels zu engagieren. Und wie kann man dies am besten tun? Pflanzen Sie einen Baum! Danach bleibt Zeit – abhängig von den saisonalen Gegebenheiten -, die Dorfschule von Boca Tapada kennenzulernen. Die Kinder freuen sich auf Ihren Besuch, zeigen Ihnen voller Stolz Ihre schulische Einrichtung und lassen Sie an Kultur und Traditionen teilhaben. Oder Sie genießen die einzigartige Ruhe des Rio San Carlos und erkunden auf eigene Faust die enorme Vielfalt an Flora und Fauna der Region. Leihen Sie sich doch ein Kanu! Während Sie durch die verschiedenen Wasserarme paddeln, entdecken Sie viele Wasservogelarten wie Schmuckeiher oder Gelbstirn-Blatthühnchen. Fast die Hälfte aller in Costa Rica vorkommenden Vogelarten wurden hier in diesem Areal regisitriert! Nach einem traumhaften Sonnenuntergang erwartet Sie wieder ein köstliches Abendmahl.

4

Tag 4 – Optionale Reittour – Rückkehr nach San José

Zum Abschluss haben Sie nochmals (optional) die Möglichkeit, den Regenwald aus einer neuen Perspektive kennenzulernen: Auf dem Pferderücken! Sie reiten zusammen mit dem lokalen Tour Guide den Fluss San Carlos entlang und ergötzen sich an der malerischen Landschaft. Im Dorf Santa Rita angekommen, legen Sie eine kurze Pause ein, um einen Eindruck vom typisch costa-ricanischen Dorfleben zu bekommen. Der Ausritt führt Sie anschließend weiter in den Regenwald, doch die Pferde kennen den Weg, sodass Sie ganz unbekümmert die Umgebung und die Natur genießen können. Nach Ihrer Rückkehr in der Lodge ist es leider schon wieder an der Zeit, die Koffer zu packen und dieses kleine grüne Naturparadies zu verlassen. Ihr privater Transfer wird Sie zurück nach San José oder zum nächsten Urlaubsziel bringen.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Naturparadies Río San Carlos“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.