Samara Beach - Schönste Costa Rica Strände

Schönste Costa Rica Strände: Unsere Top 30 an der Karibik & Pazifik

26. Oktober 2022
Allgemein

An schönen Stränden mangelt es in Costa Rica nicht, aber einige heben sich von den anderen ab. Playa Hermosa an der zentralen Pazifikküste ist ein bekannter Surfspot und beherbergt üppige Regenwälder. An der Karibikküste ist der Tortuguero-Nationalpark ein Nistplatz für Meeresschildkröten und ein Paradies für Naturliebhaber. Und der Nationalpark Cahuita, ebenfalls an der Karibikküste, beherbergt Korallenriffe, Affen und Faultiere. Finden Sie hier unseren 30 schönsten Costa Rica Strände:

Playa Danta und Dantita

Playa Danta und Dantita sind zwei wunderschöne Strände in der Provinz Guanacaste in Costa Rica. Beide Strände sind ideal zum Schwimmen und Schnorcheln, da das Wasser kristallklar ist und es viele Fische zu sehen gibt. Der Sand ist außerdem sehr weich und ein perfekter Ort zum Entspannen und Genießen der unglaublichen Aussicht.

Playa Danita ist 20 Minuten vom Westin Playa Conchal entfernt und lässt sich gut per Auto erreichen. Zudem bietet der Strand einen Parkplatz für Besucher. Von dort finden Sie einen gut markierten Weg, der zu einem einsamen Strand führt.

Playa Danta ist einer der beliebtesten Strände in Costa Rica und hat eine sehr lange Geschichte. Er wurde von dem Fischer Juan López publik gemacht, der hier einen perfekten Ort zum Angeln vorfand,und sich dort ein Haus baute.

Playa del Parque Marino Ballena

Playa del Parque Marino Ballena ist ein weltberühmter Strand und Korallenriff in Costa Rica. Der Strand liegt in der Provinz Puntarenas an der Pazifikküste von Costa Rica. Aufgrund seiner natürlichen Schönheit, des kristallklaren Wassers und der reichen Artenvielfalt ist es ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische. Jedes Jahr kommen Hunderttausende von Menschen an diesen Strand, um die wunderschönen Meeresschildkröten zu sehen, die hier leben. Buckelwale, Delfine und andere Meeressäuger sind ebenso in der Region beheimatet und bieten Reisenden großartige Fotomotive.

Playa Santa Teresa

Playa Santa Teresa ist ein weltberühmtes Surfrevier in Costa Rica. Der Strand ist bekannt für seine unglaublichen Wellen, die Surfer aus der ganzen Welt anziehen. Playa Santa Teresa ist auch ein schöner Ort zum Entspannen und die traumhafte Aussicht zu genießen. Allerdings eignet er sich aufgrund der gefährlichen Wellen nicht zum Baden für Touristen.

Playa Santa Teresa

Playa Conchal

Playa Conchal ist einer der schönsten und beliebtesten Strände in Costa Rica und ist seit Jahrzehnten ein Touristenmagnet. Er liegt in der Provinz Guanacaste an der Pazifikküste. Der lange, weiße Sandstrand ist für sein atemberaubendes türkisfarbenes Wasser mit Palmen bekannt. Es bieten sich Wassersport-Aktivitäten wie Kajakfahren, Angeln, Surfen, Stand-Up-Paddle-Boarding oder auch Tauchen an. Das warme und flache Wasser macht Conchal zu einem Schnorchelparadies. Restaurants mit lokalem Flair laden zu frischen Meeresfrüchten oder leckeren lokalen Gerichten ein. Diese können Sie während der wunderschönen Aussicht auf den Playa Conchal genießen.

Playa Manuel Antonio

Playa Manuel Antonio ist einer der besten Strände von Costa Rica. Er befindet sich im gleichnamigen Manuel-Antonio-Nationalpark. Der Strand liegt an der Pazifikküste und ist etwa 3 Stunden von San Jose entfernt. Es gibt viele andere großartige Strände in der umliegenden Region, aber der Playa Manuel Antonio ist definitiv einer der Schönsten. Es gibt viele Einrichtungen für Touristen wie Restaurants, Bars, Hotels und Geschäfte, aber wer es aktiver möchte, kommt auch bei zahlreichen Aktivitäten wie Kajakfahren oder Reiten auf seine Kosten.

Schönste Costa Rica Strände: Unsere Top 30 an der Karibik & Pazifik

Playa Montezuma

Playa Montezuma ist ein wunderschöner Strand auf der Nicoya-Halbinsel in Costa Rica. Er ist ein beliebtes Touristenziel und wurde in vielen Reisemagazinen vorgestellt. Der Strand hat weißen Sand, klares Wasser und Palmen, die den Besuchern Schatten spenden. Er ist ein großartiger Ort zum Entspannen, Schwimmen oder die traumhafte Aussicht zu genießen. Zudem gibt es viele Restaurants in der Umgebung, um Ihren Hunger während des Aufenthalts zu stillen. Die beste Reisezeit für einen Besuch am Playa Montezuma ist während der Trockenzeit von Dezember bis April, wenn es draußen nicht zu heiß oder feucht ist.

Playa Samara

Der Playa Samara befindet sich auf der Halbinsel Nicoya. Es ist einer der schönsten Costa Rica Strände und zugleich ein erstklassiges Surfziel. Es gibt viele Hotels, Resorts und Ferienhäuser in der Nähe, die attraktive Unterkunftsmöglichkeiten für Touristen dieser Region bieten. Es werden Aktivitäten wie Schnorcheln, Kajakfahren Surfen oder auch Yoga angeboten. Am Beach werden leckere lokale Speisen angeboten. Die beste Reisezeit für Playa Samara ist die Trockenzeit von Dezember bis April.

Samara Beach in Costa Rica

Playa Flamingo

Der Playa Flamingo ist ein kleiner Strand, der von 2 Molen gepflegt und geschützt wird. Er befindet sich in Guanacaste an der Pazifikküste nur 1 Stunde vom internationalen Flughafen Liberia entfernt. Der Name „Playa Flamingo“ kommt von den Flamingos, die in der Gegend leben und vom Strand aus zu sehen sind. Der Playa Flamingo ist ruhig ohne Wellen oder Strömungen, was ihn perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln für Individualreisende macht. Das Wasser ist klar und flach, so dass man leicht alle Arten von Fischen und anderen Meeresbewohnern sehen kann, die dort leben.

Playa Biesanz

Playa Biesanz ist ein großartiger Ort, um Wildtiere zu beobachten. Der Strand liegt am Ende eines Dschungelpfades und ist nicht leicht zu erreichen. Er hat viele Bäume und Pflanzen, die den Tieren Unterschlupf bieten. Die Aussicht auf den umliegenden Dschungel ist atemberaubend.

Der Strand wurde nach der Familie Biesanz benannt, die früher in dieser Gegend lebte. Sie waren Bauern und hatten Rinder, Pferde, Schweine, Hühner, Enten, Gänse und Truthähne.

Playa Biesanz ist einer der schönsten Costa Rica Strände

Playa Tambor

Tambor ist ein kleines Fischerdorf mit ca. 1000 Einwohnern in der Provinz Alajuela, Costa Rica. Es liegt an der Pazifikküste, etwa 30 Minuten von der Stadt Alajuela entfernt. Tambor ist ein ruhiges Fischerdorf, das seit Jahrzehnten Touristen anzieht. Der gleichnamige Strand ist durch zwei Felsplattformen im Norden und Süden vor Wellen geschützt. Dies macht es zu einem idealen Ort zum Schwimmen und Surfen. Für Wassersport Liebhaber gibt es die Möglichkeit Kajak zu fahren oder Schnorcheln zu gehen. Weitere Aktivitäten wie Reiten oder Wandertouren zum sehenswerten Wasserfall El Choro werden ebenfalls vorort angeboten.

Playa Tambor

Playa Manzanillo

Playa Manzanillo ist ein Strand 12 Kilometer südlich von Puerto Viejo an der Karibikküste Costa Ricas. Er ist einer der beliebtesten Strände in der Region und bekannt für sein Korallenriff, welches die Küste säumt. Sein schwarzer Sand macht ihn einzigartig. Besucher von Playa Manzanillo können sich mit zahlreichen Aktivitäten beschäftigen, darunter Schnorcheln, Schwimmen und Sonnenbaden. Der Strand liegt nur 10 Kilometer Luftlinie zu Panamá entfernt.

Playa Tamarindo – Abwechslungsreicher Strandurlaub

Tamarindo ist ein kleiner Strandort in Costa Rica. Es liegt in der Region Guacanaste und hat etwa 3.000 Einwohner. Der gleichnamige Playa Tamarindo ist einer der beliebtesten Costa Rica Strände. Die Namensgebung kommt von den zahlreichen Tamarinden, die am Strand wachsen. Als Tourist kann man Surfen, Angeln, Kajakfahren oder das Nachtleben genießen. Der Ort hat viele Bars, Restaurants und Clubs, die bis spät in die Nacht geöffnet sind. Von Live-Musik bis hin zu DJs werden alle Arten von Musik dargeboten. Themen von Salsa über Reggae bis Techno werden aufgelegt. In den Restaurants findet man italienische, mexikanische und thailändische Küche.

Playa Puerto Viejo

Playa Puerto Viejo ist einer der weiteren Traumstrände, der sich perfekt zum Surfen eignet. Das Wasser ist in der Regel ruhig und die Wellen sind ideal für Anfänger. Es gibt auch viele erfahrene Surfer, die nach Playa Puerto Viejo kommen, um die Wellen zu genießen. Die Strände von Puerto Viejo sind auch ideal zum Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen. Im gleichnamigen Ort gibt es ein aktives Nachtleben mit vielen Bars und Restaurants, so dass es nie langweilig wird. Weitere Highlights der Region sind das Jaguar-Rettungszentrum und der Cahuito-Nationalpark.

Puerto Viejo in Costa Rica

Playa Hermosa

Playa Hermosa ist einer der schönsten Strände im Golf von Papagayo als Teil der Provinz Guanacaste. Es ist ein beliebtes Touristenziel für Wassersport und Surfen. Das klare blaue Wasser lädt zum Schnorcheln ein. Die Catalina-Inseln liegen direkt vor dem Strand im Meer. Sie beherbergen viele Meeresbewohner, darunter Meeresschildkröten, Haie, Delfine und Wale. Playa Hermosa liegt zwischen den Stränden von Playa del Coco und Playa Flamingo.

Playa Puntarenas

Playa Puntarenas ist ein wunderschöner Strand in Costa Rica. Es liegt in der Provinz Puntarenas, die an der Pazifikküste von Costa Rica liegt. Der Strand hat eine lange und breite Küstenlinie mit weißem Sand und klarem Wasser.

Der Playa von Puntarenas ist einer der schönsten Costa Rica Strände. Im gleichnamigen Ort gibt viele Hotels, Restaurants, Bars und Geschäfte in Strandnähe, die den Besuchern alles bieten, was sie für ihren Aufenthalt an diesem schönen Ort benötigen.

Playa Avellana

Der Strand von Avellanas an der Pazifikküste liegt südlich von Tamarindo und ist ein wunderschöner Ort für einen Besuch oder zum Surfen. Playa Avellana ist gesäumt von Surfer freundlichen Restaurants und Bars. In der Nähe befindet sich auch der Nationalpark Las Baulas, ein idealer Ort, um Tiere wie bspw. Affen, Leguane und viele mehr aus nächster Nähe zu beobachten. Es gibt zudem verschiedene Vogelarten, die am Strand zu beobachten sind.

Playa Avellana in Guacanaste

Playa Nosara

Nosara ist ein kleiner Strandort mit gleichnamigen Strand auf der Halbinsel Nicoya in Costa Rica. Er ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Surfer gleichermaßen. Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 2.000 Einwohnern und beherbergt viele Yogastudios, Restaurants, Hotels und Geschäfte. Der Playa Nosara in Costa Rica ist ein weltberühmter Surfstrand mit hohen Wellen und hervorragenden Surfbedingungen. Er ist auch ein Nistplatz für Meeresschildkröten, weshalb an den Stränden in der Umgebung oft Schildkrötenbeobachtungstouren angeboten werden. Playa Nosara ist einer der besten Strände in Costa Rica.

Playa Naranjo

Playa Naranjo ist ein kleiner Strandort in der Provinz Guanacaste in Costa Rica. Er liegt im Santa Rosa Nationalpark und ist ein beliebtes Ziel für Surfer. Die Pazifikküste Costa Ricas ist bekannt für ihre Surfmöglichkeiten. Wenn Sie also ein paar Wellen erwischen möchten, sind Sie hier genau richtig. Die gleichnamige Stadt hat eine interessante Geschichte, da sie von „Hexen“ gegründet wurde, die vor der Verfolgung in Europa flohen. Sie ließen sich auf diesem Land nieder, weil sie glaubten, dass das Gebiet von den Geistern ihrer Vorfahren beschützt wurde.

Playa Uvita

Uvita ist eine kleine Stadt an der südlichen Pazifikküste mit etwa 1.000 Einwohner. Die Stadt ist von üppig grünen Bergen umgeben und hat einen wunderschönen Strand. Der gleichnamige Strand ist einer der beliebtesten Touristenziele des Landes. Aufgrund seiner natürlichen Schönheit und der Nähe zu anderen Touristenattraktionen wie der der Insel Caño, dem Nationalpark Corcovado, dem Marina Ballena Nationalpark ist er ein tolles Reiseziel für alle Individualreisenden. Die Highlights am Playa Uvita sind Walbeobachtung, Kajakfahren, Tauchen und Schnorcheln.

Uvita Beach in Costa Rica

Playa Pavones

Playa Pavones ist ein weltberühmter Surfspot im Golfo Dulce des Südpazifiks. Der lange Sandstrand und die konstanten Wellen machen ihn zu einem beliebten Ziel für Surfer aus der ganzen Welt. Der Strand bietet auch Möglichkeiten für andere Wassersportarten wie Schwimmen, Boogieboarding und Paddleboarding oder auch Wandern oder Reiten. Der Strand zählt zu einem der besten Surfspots weltweit und wurde durch den Wellenritt von Robby Naish bekannt. Die gleichnamige Stadt hat eine entspannte Atmosphäre mit vielen Restaurants, Bars und Hotels zur Auswahl.

Playa Lagartillo

Playa Lagartillo ist ein schöner und exotischer Strand im Norden von Punta Pargos in der Provinz Guacanaste in Costa Rica. Das Korallenriff beherbergt eine Vielzahl von bunten Fischen und anderen Meeresbewohnern und ist ein beliebter Ort zum Schnorcheln und Tauchen. Der weiße Sand und das kristallklare Wasser laden zum Schwimmen, Sonnenbaden und Genießen der herrlichen Umgebung ein.

Playa Jacò

Jaco ist eine kleine Stadt in Costa Rica, die immer mehr Touristen anzieht. Die Stadt liegt an der Pazifikküste, etwa eine Stunde von der Hauptstadt San Jose entfernt. Der Ort ist bekannt für seine Surfstrände, die sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern beliebt sind. Der gleichnamige Strand ist einer besten Strände Costa Ricas und ein beliebtes Ziel für Surfer und Touristen gleichermaßen. Der Strand ist lang und sandig mit viel Platz zum Schwimmen, Sonnenbaden und Surfen. Der nahe gelegene Golfo de Nicoya ist auch ein beliebter Ort zum Angeln und Bootfahren. Playa Jaco bietet Besuchern eine große Auswahl an Unterkünften, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Jaco Beach

Playa Rajada

Playa Rajada in La Cruz ist einer der beliebtesten Strände in der Provinz Guanacaste. Er befindet sich in der Salinas Bucht, die ein Teil des Pazifischen Ozeans ist. Das glitzernde Meerwasser und der weiche Sand machen ihn zu einem perfekten Ort, um sich zu entspannen und die unglaubliche Aussicht zu genießen. Der Strand von Rajada eignet sich auch hervorragend zum Schnorcheln und zur Erkundung der Unterwasserwelt.

Playa Cuevas

Playa Cuevas ist ein Strand in Santa Teresa. Er befindet sich auf der Halbinsel Nicoya und ist einer der beliebtesten Strände in Costa Rica. Der Strand ist wunderschöner mit weißem Sand und klarem Wasser. Der Strand hat viele Palmen und man hat einen sehr schönen Blick auf die Malpais, das sind vulkanische Felsen, die von Lava schwarz sind. Das Wasser am Playa Cuevas ist normalerweise ruhig.

Playa Carrillo

Playa Carrillo ist einer der schönsten Strände in Costa Rica auf der Halbinsel Nicoya. Es ist ein wunderschöner Strand mit weißem Sand und traumhaften Kokosplamen, welche den Besuchern Schatten spenden. Playa Carrillo ist einer der beliebtesten Strände in Samara. Er hat weißen Sand und klares Wasser, was ihn zum Schwimmen oder Schnorcheln prädestiniert. Mit dem Kayak lassen sich die umliegenden Mangroven erkunden.

Playa Junquillal

Playa Junquillal ist ein Strand in Tamarindo, der für seine wunderschöne Landschaft und Tierwelt bekannt ist. Der Strand wurde von der American Bird Conservancy wegen der großen Anzahl von Zugvögeln, die das Gebiet besuchen, als wichtiges Vogelgebiet ausgewiesen. Der Strand dient als Nistplatz für Olive Riley- und Lederschildkröten, die vom Aussterben bedroht sind. Der Strand zählt zu den besten Surfstränden Costa Ricas und bietet ideale Wellen für Surfer. Für Naturliebhaber sind die Brüllaffen, die man meilenweit hören kann, ein weiteres Highlight in dieser Region.

Playa Guiones

Playa Guiones ist ein großartiger Strand in Nosara, der für seinen wunderschönen weißen Sand und sein klares blaues Wasser bekannt ist. Er liegt an der Pazifikküste, etwa 4 Stunden von der Hauptstadt San Jose entfernt. Der Strand ist seit den 1970er Jahren bei Surfern beliebt, aber es ist auch ein großartiger Ort zum Schwimmen oder Schnorcheln. In der Region befindet sich ein Naturschutzgebiet für Schildkröten. Das Ostional National Wildlife Refuge liegt südlich von Playa Guiones und beherbergt eine der größten Meeresschildkrötenpopulationen der Welt. Die Zuflucht schützt mehr als 2 Millionen Hektar Land und Meer, einschließlich Playa Ostional, das seit 1990 als Nationalpark ausgewiesen ist.

Playa Guiones - Schönste Costa Rica Strände

Playa Dominical

Der Küstenort Dominical ist eine kleine Stadt in der Provinz Osa an der Pazifikküste. Der weitläufige Strand hat eine Länge von etwa 2 Kilometern und ist von üppig grünen Bergen und Regenwald umgeben. Playa Dominical ist bei Touristen wegen seiner natürlichen Schönheit und der Nähe zu anderen Attraktionen wie dem Ballena de Osa Bay, Quepos, Hacienda Baru und Nauyaca-Wasserfällen beliebt. Die Buckelwale sind eine der beliebtesten Attraktionen an der Costa Ballena. Sie können von Playa Dominical, Uvita und anderen Stränden in der Umgebung gesehen werden.

Playa Cahuita

Playa Cahuita ist ein Strand an der südlichen Karibikküste Costa Ricas, im Nationalpark Cahuita. Das gleiche Korallenriff, das entlang der Küste des Nationalparks verläuft, findet sich auch am Playa Cahuita, was ihn zu einem beliebten Ziel zum Schnorcheln und Tauchen macht. In den klaren Gewässern um die Felsen vor der Küste schwimmen oft Meeresschildkröten.

Angrenzend am karibischen Playa Cahuita befinden sich die 2 Sandstrände: der Playa Blanca und Playa Negra. Sie sind beide schön, aber sie haben unterschiedliche Eigenschaften.

Playa Blanca ist ein weißer Sandstrand mit ruhigem Wasser und ist ein beliebtes Touristenziel wegen seines klaren Wassers und der Fülle an Wildtieren, die von der Küste aus zu sehen sind.

Playa Negra ist ein schwarzer Sandstrand mit rauem Wasser und ursprünglicher als der Playa Blanca, der er touristisch noch wenig erschlossen ist.

Playa Cocles

Playa Cocles ist ein Surferstrand in der Nähe von Puerto Viejo an der Karibikküste von Costa Rica. Der Strand ist von Palmen gesäumt und es gibt Bäume, die Schatten spenden. Er ist ein beliebtes Ziel für Surfer und hat einige der besten Wellen in Costa Rica. Der Strand hat wunderschöne Sandbänke und bietet großartige Möglichkeiten zum Surfen, Schnorcheln und Angeln.

Cocles Beach in Costa Rica

 

Rundreisen und Baden

Unsere Rundreiseangebote für Costa Rica

2,690 Schönste Costa Rica Strände: Unsere Top 30 an der Karibik & Pazifik

Explorer Mietwagenrundreise – 3 Wochen Costa Rica

Auf unserer 3-wöchigen Costa Rica Selbstfahrer Rundreise zeigen wir Ihnen alle Natur-Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie die beiden Flüsse Rio Pacuare und Rio San Carlos, Playa Samara, der Nationalpark Vulkan Tenorio, der Nationalpark Carara, der Nationalpark Corcovado, der Nationalpark Los Quetztales, der Meeresnationalpark und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
1,790 Costa Rica Rundreise 14 Tage - Tag 7 - Kapuzineräffchen im Nationalpark Manuel Antonio

Highlights Mietwagenrundreise – 14 Tage Costa Rica

Auf unserer 14 Tage Costa Rica Mietwagenrundreise zeigen wir Ihnen die Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, der Vulkan Irazú, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
1,350 Schönste Costa Rica Strände: Unsere Top 30 an der Karibik & Pazifik

Von der Karibik zum Pazifik

Auf unserer Busrundreise Von der Karibik zum Pazifik zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, Playa Samara, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
1,690 Costa Rica Rundreise 14 Tage - Best of Costa Rica - Bootsfahrt im Regenwald

Best of Costa Rica

Auf unserer Busrundreise Best of Costa Rica zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, der Vulkan Irazú, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen