Costa Rica Sehenswürdigkeiten – La Pura vida

9. August 2019
Allgemein

Das Paradies zwischen Pazifik und Karibik – Hot Spots für Individualreisende

iguana-tortugero-nationalpark
Iguana im Tortugero Nationalpark

Costa Rica bedeckt eine Fläche von nur ca. 51.000 qkm. Das entspricht in etwa der Gesamtfläche von Mecklenburg- Vorpommern und Brandenburg. Auf kleinstem Raum bietet sich für den Individualreisenden in Costa Rica eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, um in den Genuss des unbeschwerten Lebensgefühl Pura Vida zu kommen. Neben kilometerweiten Sandstränden der Provinz Puntarenas, in Tamarindo und auch Puerto Viejo findet der Reisende tropische Regenwälder jeglicher Ausprägung. Der Tortuguero- Nationalpark ist hier ebenso zu nennen wie der Wolkenwald Monteverde. Der Einfluss der Kordilleren kann bei Hochgebirgstouren rund um Cerro Chirripó (3820 m), dem Dach des Landes, erkundet werden. Bei gutem Wetter erkennt man am Horizont beide Küstenstreifen. Eine Kette von Vulkanen durchzieht das Landesinnere. Besonders beeindruckend ist der Arenal, einer der weltweit größten noch aktiven Vulkane. Die Hauptstadt San José im Valle Central bietet dem kulturell Interessierten eine Vielzahl von Museen. Seit 1949 verzichtet die costaricanische Regierung auf eine Armee. Diese Gelder wurden und werden in den Erhalt der natürlichen Schönheit des Landes gesteckt. So sind knapp ein Drittel des Landes Naturreservate. Die kurzen Distanzen zu den Sehenswürdigkeiten in Costa Rica in Verbindung mit der gut erhaltenen Natur bieten deshalb höchsten Genuss für Backpacker, Outdoor- Reisende und Individualisten, wobei die Infrastruktur für Kost- und Logis respektabel bleibt.

San José, Hauptstadt und kulturelles Zentrum Costa Ricas

Für Costa Rica- Individualreisende auf den ersten Blick nicht so anziehend, gibt es für kulturell Interessierte doch attraktive Ecken wie das neoklassizistische Nationaltheater sowie an die 30 Museen, darunter das Jademuseum für die präkolumbianische Kultur und das Nationalmuseum. Auch der Mercado Nacional ist unter den Sehenswürdigkeiten Costa Ricas ist ein beliebtes Ziel. Wer einen Tag opfern will, kann sich für eine der 4-5 stündigen Stadtrundfahrten einschreiben. Ärzte, Krankenhäuser und Einkaufsmöglichkeiten entsprechen westlichem Standard.

Puerto Viejo, Puntarenas und Tamarindo, ein Muss für Strandliebhaber

Bei 200 km Karibik- und 1000 km Pazifikküste hat Costa Rica natürlich ein überbordendes Angebot an Sehenswürdigkeiten. Weite Sandstrände treffen auf wunderschöne Küstenstreifen. Für Individualreisende stechen allerdings drei davon heraus.

Karibikcharme und Pura Vida in Puerto Viejo

puerto-viejo-costa-rica
Costa Rica Sehenswürdigkeiten – Puerto Viejo

Puerto Viejo auf der Karibikseite nahe der Grenze zu Panama ist ein Paradies für Surfer. Das malerische Dorf mit seinem langen, weißen Sandstrand ist erfüllt von Reggaemusik und Karibikcharme. Überall können Surfboards gemietet werden. Problemlos findet man Kurse für Anfänger. Kleine Bars laden zum Nacho- Essen ein. Überhaupt ist das Flair auf Langsamkeit getrimmt und wer richtig ausspannen und das Pura Vida spüren will, der ist hier genau richtig. Schlafmöglichkeiten von der einfachen Hängematte bis zum gut ausgestatteten Hotel sind vorhanden. Auch Zweimannzelte können günstig gemietet werden. Kurze Wanderungen zum Nationalpark Punta Cahuita führen durch dichten Küstenwald. So bleibt die Natur mit ihrer überbordenden Fauna und Flora auf dem Reiseplan. Ein Korallenriff bietet das optimale Meeresabenteuer für Schnorchler.

Tamarindo, das Rimini Costa Ricas

Im Nordwesten Costa Ricas liegt an der Pazifikküste in der Provinz Guanacaste das Fischerdorf Tamarindo. Ein herrlicher weißer Strand konkurriert mit türkisfarbenen, wohlig warmem Weltmeer und exorbitanten Sonnenuntergängen. Der Ort ist eine der attraktivsten Sehenswüdigkeiten Costa Ricas und wer eine Mischung aus Surftrip, Strandurlaub und Action bevorzugt, ist hier an der genau richtigen Stelle. Tamarindo ist touristisch gut ausgestattet und hat ein impulsives Nachtleben. Einige Naturparks in der Nähe laden dazu ein, Flora und Fauna näher kennenzulernen. Auch Übernachtungsmöglichkeiten sind genügend vorhanden. Die Palette reicht vom Gemeinschaftsraum im Ökohostel für 8 € bis hin zu gut ausgestatteten Resorts.

Montezuma in der Provinz Puntarenas, weißer Strand trifft auf unberührte Natur

puntaarenas-costa-rica
Strand in Puntaarenas

Die Provinz Puntarenas nimmt einen Großteil der Pazifikküste ein. Natürlich dominieren auch hier weite Sandstrände in Verbindung mit überbordender Natur. Ist die Hauptstadt des gleichen Namens, ein Dreh- und Angelpunkt für Kreuzfahrtschiffe, eher weniger sehenswert, lohnt sich die Überfahrt zur Halbinsel Nicoya. Dort sind die Strände weitaus schöner und wir finden das Örtchen Montezuma. Hier hat sich eine gewisse Hippiekultur entwickelt, was auch am Spitznamen „Montefuma“ (etwa: Rauchberg) abzuleiten ist. Yogakurse vermitteln eine Athmosphäre der Ruhe und des Friedens. Da etwas weiter entfernt von den anderen Tourismuszentren angesiedelt, gilt der Ort noch als Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten Costa Ricas. Der schöne, weiße Strand lädt zu langen Spaziergängen ein. Auch Mountainbiketouren und Ausritte stehen auf der Erlebnisagenda. Eine Wanderung zum Cabo Blanco erschließt dem Individualreisenden die reichhaltige Fauna und Flora des Landes. Die Insel Tortuga bietet den Flair von Robinson Crusoe und ist mit einer 90- minütigen Bootsfahrt von Puntarenas– Stadt aus bequem zu erreichen.

Neben den weiten Stränden bietet sich für Individualreisen in Costa Rica eine Unzahl von weiteren Anziehungspunkten. Gebirgsketten, Vulkanlandschaften und unzählige Naturreservate ziehen den Wanderer und Abenteuerer an. Wer sich für diese Sehenswürdigkeiten Costa Ricas weitergehend interessiert, sollte dafür genügend Zeit einplanen.

Die Costa Rica Reisezeit ist stets zu beachten!

Unsere Costa Rica Rundreisen

Costa Rica Rundreise 1 Woche

Costa Rica Rundreise 2 Wochen

2 Wochen Costa Rica Rundreise mit dem Mietwagen

Rundreise und Baden Costa Rica

Unsere Rundreiseangebote

3,990 Tag-7-KomfortLuxus-1-430x430

Highlights Rundreise

Auf unserer 2wöchigen Rundreise mit deutschsprachigem Reiseleiter zeigen wir Ihnen die Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, der Vulkan Poás, die Nebelwaldregion Monteverde, Tambor und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

4,490 Titelbild1-430x430

Natur und Komfort

Auf unserer Mietwagenrundreise Natur und Komfort zeigen wir Ihnen alle Natur-Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Rio San Carlos, der Nationalpark Tortuguero, der Nationalpark Vulkan Arenal, Drake Bay, der Nationalpark Corcovado, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Manuel Antonio. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

2,590 tag-4-430x430

Abenteuer und Natur

Auf unserer Busrundreise Abenteuer und Natur Costa Rica zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Corcovado, der Nationalpark Manuel Antonio, der Rio Pacuare, der Vulkan Arenal und Drake Bay. Die ideale Reise für Outdoor Begeisterte!

2,450 tag-2-2-430x430

Abenteuer und Natur Mietwagen

Auf unserer Mietwagenrundreise Abenteuer und Natur Costa Rica zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Corcovado, der Nationalpark Manuel Antonio, der Rio Pacuare, der Vulkan Arenal und Drake Bay. Die ideale Reise für Outdoor Begeisterte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.