Costa Rica Geheimtipps

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Costa Rica ist bekannt für seine atemberaubende Natur, vielfältige Tierwelt und abenteuerliche Aktivitäten. Doch abseits der üblichen Touristenpfade gibt es zahlreiche Geheimtipps, die Besuchern ein einzigartiges Erlebnis bieten. Von versteckten Stränden über abgelegene Dschungelpfade bis hin zu authentischen lokalen Restaurants – Costa Rica hält viele unentdeckte Schätze bereit. Diese Costa Rica Geheimtipps ermöglichen es Reisenden, das wahre Herz und die Seele des Landes zu erleben und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Abseits der ausgetretenen Pfade bietet Costa Rica eine Fülle von versteckten Juwelen, die oft von Touristen übersehen werden. Von den atemberaubenden Wasserfällen von Nauyaca bis zu den malerischen Buchten von Playa Ventanas – die unberührte Schönheit dieser Orte ist ein absolutes Muss für Abenteuerlustige und Naturliebhaber. Ebenso können Besucher in den charmanten Dörfern und Städten des Landes die authentische Kultur und Gastfreundschaft der Einheimischen erleben, die einen unvergleichlichen Einblick in das wahre Costa Rica bieten.

Mit seinen vielfältigen Landschaften, reichen Ökosystemen und kulturellen Schätzen bietet Costa Rica eine Fülle von Geheimtipps, die es zu entdecken gilt. Ob Sie an unberührten Stränden entspannen, durch üppige Regenwälder wandern oder lokale kulinarische Köstlichkeiten probieren möchten, diese verborgenen Schätze werden sicherlich Ihr Reiseerlebnis bereichern und unvergessliche Erinnerungen schaffen.

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Unentdeckte Naturwunder

Costa Rica ist bekannt für seine atemberaubende Natur und seine Nationalparks. Doch es gibt auch einige versteckte Naturwunder, die nur von wenigen Touristen besucht werden. Hier sind einige Geheimtipps für unentdeckte Naturwunder in Costa Rica.

Versteckte Vulkanlandschaften

Costa Rica ist bekannt für seine Vulkane, aber es gibt auch einige versteckte Vulkanlandschaften, die man besuchen kann. Der Rincón de la Vieja Nationalpark ist einer dieser Orte. Hier kann man nicht nur einen aktiven Vulkan sehen, sondern auch heiße Quellen, Wasserfälle und eine Vielzahl von Tieren.

Geheime Strände abseits von Touristen

Costa Rica hat viele schöne Strände, aber es gibt auch einige versteckte Playas. Einer dieser Strände ist Playa San Miguel. Dieser Strand ist nur über eine unbefestigte Straße erreichbar und ist daher nicht so überlaufen wie andere Strände in Costa Rica. Hier kann man in Ruhe schwimmen, schnorcheln oder einfach nur entspannen.

Mystische Nebelwälder und Regenwälder

Costa Rica ist bekannt für seine Regenwälder und Nebelwälder, aber es gibt auch einige versteckte Orte, die man besuchen kann. Der Monteverde Nebelwald ist einer dieser Orte. Hier kann man eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen sehen, die nur in diesem Wald vorkommen. Der Corcovado Nationalpark ist ein weiterer Ort, den man besuchen sollte. Hier kann man eine Vielzahl von Tieren sehen, darunter auch einige seltene Arten.

Costa Rica ist ein beliebtes Ziel für Ökotouristen, die die Natur und die Tierwelt des Landes erleben möchten. Die oben genannten Orte sind nur einige der versteckten Naturwunder, die Costa Rica zu bieten hat. Wer abseits der ausgetretenen Pfade reisen möchte, sollte diese Orte unbedingt besuchen.

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Kulturelle Entdeckungen

Costa Rica ist bekannt für seine atemberaubende Natur, aber auch die Kultur des Landes ist sehr reichhaltig. In diesem Abschnitt werden einige kulturelle Entdeckungen vorgestellt.

Lokale Geheimnisse von San José

Die Hauptstadt San José bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Kultur des Landes kennenzulernen. Eine der besten Möglichkeiten ist der Besuch des Mercado Central, wo man lokale Produkte wie Kaffee, Gewürze und Kunsthandwerk kaufen kann. Auch ein Spaziergang durch das historische Zentrum von San José ist empfehlenswert, um die Architektur und Geschichte der Stadt zu entdecken.

Traditionen und Kultur der Costa Ricaner

Die Costa Ricaner sind für ihre positive Lebenseinstellung und das Motto “Pura Vida” bekannt. Dies spiegelt sich auch in ihrer Kultur und Traditionen wider. Ein Beispiel dafür ist das “Dia de los Muertos” (Tag der Toten), an dem die Verstorbenen geehrt werden. Auch das Tanzen und Singen ist ein wichtiger Bestandteil der Kultur des Landes. Besonders bekannt ist der “Merengue”, ein traditioneller Tanz aus der Dominikanischen Republik, der auch in Costa Rica sehr beliebt ist.

Insgesamt bietet Costa Rica viele Möglichkeiten, die Kultur des Landes kennenzulernen. Ob durch den Besuch von lokalen Märkten oder das Erleben von traditionellen Festen, es gibt viel zu entdecken.

.

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Abenteuer abseits der Touristenpfade

Costa Rica ist bekannt für seine atemberaubende Natur und reichhaltige Tierwelt. Doch um das volle Potenzial dieses Landes zu entdecken, muss man abseits der ausgetretenen Pfade wandern. Hier sind zwei Geheimtipps, die man bei einem Besuch in Costa Rica nicht verpassen sollte.

Auf Erkundungstour in Cahuita und Tortuguero

Cahuita und Tortuguero sind kleine Küstendörfer, die am Rande des Regenwaldes liegen. Diese Orte sind perfekt für Reisende, die eine ruhige und entspannte Umgebung suchen. Hier kann man die Schönheit der Natur genießen, ohne von den Touristenmassen überrannt zu werden.

In Cahuita gibt es einen Nationalpark, der für seine weißen Sandstrände und kristallklaren Gewässer bekannt ist. Hier kann man schnorcheln und tauchen, um die farbenfrohe Unterwasserwelt zu erkunden. Außerdem gibt es hier auch viele Wanderwege, die durch den Regenwald führen und ermöglichen, wilde Tiere wie Brüllaffen, Faultiere und Leguane zu beobachten.

Tortuguero ist ein weiterer Ort, an dem man die Natur hautnah erleben kann. Hier gibt es einen Nationalpark, der für seine Schildkrötenbeobachtungen bekannt ist. Während der Brutzeit kann man hier die Eier der Schildkröten beobachten und die Jungtiere bei ihrem Weg ins Meer begleiten.

Wildtiere und Ökotouren im Corcovado

Corcovado ist einer der bekanntesten Nationalparks in Costa Rica und bietet eine unglaubliche Artenvielfalt. Hier kann man wilde Tiere wie Jaguare, Pumas, Tapire und Affen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Außerdem gibt es hier viele Wanderwege, die durch den Regenwald führen und zu beeindruckenden Wasserfällen und Flüssen führen.

Für Reisende, die sich für Ökotourismus interessieren, gibt es hier viele Möglichkeiten, um mehr über die Umwelt und die Tierwelt von Costa Rica zu lernen. Es gibt geführte Touren, die von erfahrenen Guides geleitet werden, die einem alles über den Regenwald und seine Bewohner erklären.

Insgesamt bieten Cahuita, Tortuguero und Corcovado eine einzigartige Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt von Costa Rica abseits der Touristenpfade zu erleben.

 

.

Geheimtipps für Unterkünfte

Costa Rica ist ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer. Wer das Land besucht, sollte sich auf jeden Fall die Zeit nehmen, die atemberaubende Natur zu erkunden. Dabei ist es wichtig, eine passende Unterkunft zu finden, die das Naturerlebnis perfekt abrundet. Hier sind einige Geheimtipps für charmante Lodges im Herzen der Natur.

Charmante Lodges im Herzen der Natur

Eine der besten Möglichkeiten, die Natur Costa Ricas zu erleben, ist eine Übernachtung in einer Lodge mitten im Regenwald. Hier kann man die Geräusche des Dschungels hören und die Tierwelt hautnah erleben. Eine solche Lodge ist die La Tigra Rainforest Lodge, die sich in der Nähe der Ortschaft La Tigra versteckt. Die Lodge besteht aus einem Haupthaus und 10 kleinen Cabinas, die mitten im dichten Regenwald liegen. Die Bungalows sind einfach, aber gemütlich eingerichtet und bieten einen tollen Ausblick auf die umliegende Natur.

Eine weitere charmante Lodge im Herzen der Natur ist die Selva Bananito Lodge. Die Lodge liegt inmitten des Regenwaldes und bietet eine ideale Ausgangslage für Wanderungen und Ausflüge in die Natur. Die Zimmer sind einfach, aber komfortabel eingerichtet und bieten einen tollen Ausblick auf den Regenwald.

Wer eine besondere Unterkunft sucht, sollte sich die Finca Bellavista Treehouse Community ansehen. Hier kann man in einem Baumhaus mitten im Regenwald übernachten und die Natur hautnah erleben. Die Baumhäuser sind einfach, aber gemütlich eingerichtet und bieten einen tollen Ausblick auf die umliegende Natur.

Insgesamt gibt es in Costa Rica viele charmante Lodges im Herzen der Natur, die das Naturerlebnis perfekt abrunden. Wer eine solche Unterkunft sucht, sollte sich im Vorfeld gut informieren und sich für eine Lodge entscheiden, die den eigenen Vorstellungen entspricht.

 

 

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Kulinarische Geheimnisse

Costa Rica ist bekannt für seine vielfältige Küche, die eine Mischung aus karibischen, lateinamerikanischen und spanischen Einflüssen aufweist. Es gibt jedoch auch viele kulinarische Geheimnisse, die man entdecken kann, wenn man abseits der ausgetretenen Pfade reist.

Authentische Kost in abgelegenen Dörfern

Eine Möglichkeit, die authentische Küche Costa Ricas kennenzulernen, ist der Besuch abgelegener Dörfer. In diesen Dörfern wird oft noch auf traditionelle Weise gekocht, und es werden Zutaten verwendet, die in anderen Teilen des Landes nicht zu finden sind. Ein Beispiel dafür sind schwarze Bohnen, die in vielen Gerichten verwendet werden und einen einzigartigen Geschmack haben.

In diesen Dörfern gibt es oft kleine Restaurants oder Imbissstände, die traditionelle Gerichte wie “Casados” anbieten. Dabei handelt es sich um ein Gericht, das aus Reis, Bohnen, Fleisch oder Fisch, Salat und gebratenen Kochbananen besteht. Es ist ein einfaches, aber leckeres Gericht, das oft mit einer scharfen Sauce serviert wird.

Ein weiteres Gericht, das man in abgelegenen Dörfern probieren kann, ist “Sopa de Mariscos”, eine Suppe mit Meeresfrüchten wie Garnelen, Muscheln und Tintenfisch. Diese Suppe wird oft mit frischem Brot serviert und ist eine köstliche Mahlzeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Insgesamt bietet Costa Rica eine Fülle von kulinarischen Geheimnissen, die es zu entdecken gilt. Wer abseits der ausgetretenen Pfade reist und sich auf die Suche nach traditionellen Gerichten macht, wird mit einer Vielzahl von leckeren und einzigartigen Gerichten belohnt.

 

 

Reisetipps für Individualisten

Costa Rica ist ein Paradies für Individualreisende, die gerne abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind. Hier sind einige nützliche Tipps für eine unvergessliche Reise.

Mietwagenrundreisen

Eine Costa Rica Mietwagenrundreise ist eine der besten Möglichkeiten das LAnd zu erkunden. Es gibt viele Autovermietungen, die eine breite Palette von Fahrzeugen anbieten, von Geländewagen hin zu Kleinwagen. Es ist jedoch ratsam, ein 4×4-Fahrzeug zu mieten, da viele Straßen in Costa Rica nicht asphaltiert sind und es schwierig sein kann, mit einem normalen Auto zu fahren.

Es ist auch wichtig, dass Sie sich vor der Anmietung eines Fahrzeugs über die verschiedenen Versicherungsoptionen informieren. Eine Vollkaskoversicherung ist empfehlenswert, da sie Sie vor unerwarteten Kosten schützt.

Sicher unterwegs in Costa Rica

Costa Rica ist ein sicheres Land, aber wie überall auf der Welt gibt es auch hier einige Dinge, auf die Sie achten sollten. Hier sind einige Tipps, um sicher zu bleiben:

  • Vermeiden Sie es, allein in abgelegenen Gebieten zu wandern oder zu campen.
  • Vermeiden Sie es, nach Einbruch der Dunkelheit allein unterwegs zu sein.
  • Achten Sie auf Ihre Wertsachen und lassen Sie sie nicht unbeaufsichtigt.
  • Vermeiden Sie es, in nicht lizenzierten Taxis zu fahren.
  • Folgen Sie den Anweisungen der örtlichen Behörden im Falle von Naturkatastrophen oder anderen Notfällen.

Indem Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie sicher sein, dass Sie eine unvergessliche und sichere Reise in Costa Rica erleben werden.

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Beste Reisezeit und Klima

Costa Rica ist ein beliebtes Reiseziel, das bei Touristen aufgrund seiner vielfältigen Landschaften und Tierwelt sehr beliebt ist. Doch wann ist die beste Reisezeit für einen Besuch in Costa Rica?

Trockenzeit vs. Regenzeit in Costa Rica

Costa Rica hat zwei Jahreszeiten: Trockenzeit und Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von Dezember bis April und die Regenzeit von Mai bis November. Während der Trockenzeit ist das Wetter in Costa Rica in der Regel sonnig und trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 27 und 32 Grad Celsius, was ideal für einen Strandurlaub oder eine Wanderung durch den Dschungel ist. Die Regenzeit hingegen ist feucht und regnerisch, mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius. Wenn Sie jedoch die Natur in ihrer vollen Pracht erleben möchten, ist die Regenzeit die beste Zeit, um Costa Rica zu besuchen. Die Landschaft ist grüner und die Tierwelt ist aktiver.

Wenn Sie planen, die Karibikküste zu besuchen, dann ist die beste Reisezeit von Februar bis April und von September bis Oktober, während die Pazifikküste das ganze Jahr über besucht werden kann, aber die beste Reisezeit ist von Dezember bis April (Trockenzeit). Wenn Sie jedoch zum Surfen an die Atlantikküste (z.B. Salsa Brava) reisen möchten, dann ist die beste Reisezeit von Dezember bis März.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Klima in Costa Rica je nach Region unterschiedlich sein kann. Die höheren Gebiete wie Monteverde und der Vulkan Arenal haben kühlere Temperaturen und sind das ganze Jahr über feucht. Die Strände und Küstenregionen hingegen sind wärmer und feuchter.

Insgesamt ist die beste Reisezeit für Costa Rica von Dezember bis April, wenn das Wetter am besten ist. Wenn Sie jedoch die Natur in ihrer vollen Pracht erleben möchten, sollten Sie während der Regenzeit reisen.

 

 

 

Nachhaltiges Reisen

Costa Rica ist bekannt für seine Bemühungen im Bereich des Ökotourismus und Umweltschutzes. Das Land hat eine Fülle von Nationalparks und Naturschutzgebieten, die Besucher dazu einladen, die Schönheit der Natur zu genießen und gleichzeitig zu deren Erhaltung beizutragen.

Ökotourismus und Umweltschutz

Ökotourismus ist ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Tourismus in Costa Rica. Das Land hat eine Vielzahl von Ökotourismus-Unternehmen, die sich auf umweltfreundliche Aktivitäten und Unterkünfte spezialisiert haben. Viele dieser Unternehmen arbeiten eng mit den lokalen Gemeinden zusammen, um sicherzustellen, dass die Umwelt und die Kultur des Landes geschützt werden.

Ein Beispiel für nachhaltiges Reisen in Costa Rica ist die Wahl von Unterkünften, die sich für den Umweltschutz einsetzen. Es gibt viele Öko-Lodges und -Hotels im ganzen Land, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzen. Diese Unterkünfte verwenden erneuerbare Energien, recyceln Abfälle und setzen auf umweltfreundliche Reinigungsmittel.

Eine weitere Möglichkeit, um nachhaltig zu reisen, ist die Teilnahme an umweltfreundlichen Aktivitäten. Costa Rica bietet eine Vielzahl von Aktivitäten an, die die Umwelt respektieren und schützen. Es gibt unter anderem geführte Wanderungen durch den Regenwald, bei denen die Besucher lernen, wie sie die Umwelt schützen können. Auch gibt es Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen, bei denen die Besucher lernen, wie sie die Unterwasserwelt schützen können.

Insgesamt ist Costa Rica ein großartiges Reiseziel für alle, die nachhaltig reisen möchten. Mit seinen Bemühungen im Bereich des Ökotourismus und Umweltschutzes ist das Land führend in der Branche und bietet den Besuchern eine einzigartige Gelegenheit, die Schönheit der Natur zu erleben und gleichzeitig zu deren Erhaltung beizutragen.

 

 

 

 

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Aktivitäten für Abenteuerlustige

Costa Rica ist ein wahrer Abenteuerspielplatz und bietet zahlreiche Aktivitäten für Abenteuerlustige. Von Surfen an der Pazifikküste hin zum Schnorcheln und Tauchen in der Karibik gibt es für jeden Geschmack etwas zu erleben.

Surfen an der Pazifikküste

Die Pazifikküste Costa Ricas ist bekannt für ihre hervorragenden Surfspots. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, hier findet jeder die passende Welle. Besonders beliebt sind die Orte Jacó, Tamarindo und Santa Teresa, die auch eine lebhafte Surfszene bieten. Wer noch nie auf einem Brett gestanden hat, kann in einer der zahlreichen Surfschulen entlang der Küste Unterricht nehmen.

Schnorcheln und Tauchen in der Karibik

Die Karibikküste Costa Ricas ist ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Die klaren Gewässer bieten eine reiche Unterwasserwelt mit bunten Korallen, tropischen Fischen und sogar Haien und Schildkröten. Beliebte Schnorchel- und Tauchspots sind Cahuita, Puerto Viejo und die Isla del Caño. Für erfahrene Taucher gibt es auch die Möglichkeit, zu Wracks und Höhlen zu tauchen.

Egal ob Surfen an der Pazifikküste oder Schnorcheln und Tauchen in der Karibik, Costa Rica bietet Abenteuerlustigen unvergessliche Erlebnisse.

 

 

 

 

Tipps zur Reiseplanung

Costa Rica ist ein wunderschönes Land, das viele Touristen anzieht. Wenn Sie eine Rundreise durch Costa Rica planen, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. In diesem Abschnitt finden Sie einige Tipps zur Reiseplanung, um Ihre Costa Rica Rundreise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Routen und Highlights für Ihre Costa Rica Rundreise

Eine Costa Rica Rundreise kann sehr vielfältig sein. Es gibt viele verschiedene Routen, die Sie nehmen können, und viele Highlights, die Sie besuchen können. Eine der beliebtesten Routen ist die Pazifikküste, die einige der schönsten Strände Costa Ricas bietet. Zu den Höhepunkten dieser Route gehören Manuel Antonio Nationalpark, Monteverde Cloud Forest Reserve und die Halbinsel Nicoya.

Eine andere beliebte Route ist die Karibikküste. Diese Route ist weniger touristisch als die Pazifikküste und bietet eine einzigartige Kultur und Natur. Zu den Highlights dieser Route gehören Tortuguero Nationalpark, Cahuita Nationalpark und Puerto Viejo.

Wenn Sie eine Rundreise durch Costa Rica planen, sollten Sie auch einige der Geheimtipps des Landes besuchen. Dazu gehören Orte wie der Tenorio Volcano Nationalpark, der Rio Celeste und die Osa-Halbinsel. Diese Orte bieten eine einzigartige Natur und sind weniger touristisch als die bekannteren Highlights.

Eine echte Möglichkeit, Ihren Urlaub zu planen, ist die Buchung einer geführte 3 Wochen Costa Rica Rundreise durch uns. Eine geführte Tour ermöglicht Ihnen, die besten Orte des Landes zu besuchen und gleichzeitig von einem erfahrenen Guide zu lernen.

Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika
Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Unsere Costa Rica Rundreisen

2,690 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

3 Wochen Costa Rica Explorer Mietwagenrundreise

Auf unserer 3-wöchigen Costa Rica Selbstfahrer Rundreise zeigen wir Ihnen alle Natur-Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie die beiden Flüsse Rio Pacuare und Rio San Carlos, Playa Samara, der Nationalpark Vulkan Tenorio, der Nationalpark Carara, der Nationalpark Corcovado, der Nationalpark Los Quetztales, der Meeresnationalpark und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
1,790 Costa Rica Rundreise 14 Tage - Tag 7 - Kapuzineräffchen im Nationalpark Manuel Antonio

14 Tage Costa Rica Highlights Mietwagenrundreise

Auf unserer 14 Tage Costa Rica Mietwagenrundreise zeigen wir Ihnen die Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, der Vulkan Irazú, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
1,350 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Von der Karibik zum Pazifik

Auf unserer Busrundreise Von der Karibik zum Pazifik zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, Playa Samara, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
1,690 Costa Rica Rundreise 14 Tage - Best of Costa Rica - Bootsfahrt im Regenwald

14 Tage Costa Rica Rundreise “BEST OF”

Auf unserer Busrundreise Best of Costa Rica zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, der Vulkan Irazú, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
3,990 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

2 Wochen Costa Rica Highlights Rundreise – Deutschsprachige Reiseleitung

Auf unserer 2wöchigen Rundreise mit deutschsprachigem Reiseleiter zeigen wir Ihnen die Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, der Vulkan Poás, die Nebelwaldregion Monteverde, Tambor und der Nationalpark Cahuita. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

Jetzt Buchen
4,690 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Natur und Komfort

Auf unserer Mietwagenrundreise Natur und Komfort zeigen wir Ihnen alle Natur-Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Rio San Carlos, der Nationalpark Tortuguero, der Nationalpark Vulkan Arenal, Drake Bay, der Nationalpark Corcovado, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Manuel Antonio. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Costa Rica bei dieser sehr informativen Reise.

2,290 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Aktiv und Abenteuer

Auf unserer Aktiv, Abenteuer und Natur Rundreise zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights des Landes. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Corcovado, der Nationalpark Manuel Antonio, der Rio Pacuare, der Vulkan Arenal und Drake Bay. Die ideale Reise für Outdoor Begeisterte!

2,290 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

1 Woche Costa Rica Kompakt Rundreise

Auf unserer 1wöchigen Rundreise mit deutschsprachigem Reiseleiter zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Am Programm stehen die Hauptstadt San José, der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero und der Vulkan Arenal.

Jetzt Buchen
1,450 Costa Rica Geheimtipps: Entdecken Sie versteckte Schätze in Mittelamerika

Von der Karibik zum Pazifik Mietwagen

Auf unserer Mietwagenrundreise Von der Karibik zum Pazifik erleben Sie die verschiedenen Highlights von Costa Rica. Die Hauptstadt San José ist genauso im Programm, wie der Nationalpark Metropolitano, der Nationalpark Manuel Antonio, der Nationalpark Tortuguero, der Vulkan Arenal, Playa Samara, die Nebelwaldregion Monteverde und der Nationalpark Cahuita.

Jetzt Buchen